Feuerbestattung – Moderne Bestattungsform mit alten Wurzeln

Die Feuerbestattung zählt zu den ältesten Bestattungsformen der Menschheitsgeschichte. Wahrscheinlich ist sie älter als die Erdbestattung. Denn die erste Einäscherung hat ungefähr 3000 vor Christus stattgefunden.

Mehr als die Hälfte der Deutschen wählen eine Feuerbestattung

Seit der frühgeschichtlichen Zeit der Menschheit bis zur Geburt Jesu Christi entwickelten sich die Erd- und Feuerbestattungen parallel nebeneinander. Das erste europäische Krematorium wurde 1876 in Mailand in Betrieb genommen, während das erste Krematorium auf deutschem Boden im Jahr 1878 in Gotha errichtet wurde.

Feuerbestattung - Moderne Bestattungsform mit alten Wurzeln

In Deutschland wählen heute bereits mehr als die Hälfte der Bundesbürger eine Feuerbestattung. Auch in Europa wird rund ein Viertel, in den USA etwa 30 Prozent und in Asien etwa 90 Prozent der Verstorbenen kremiert.

Die starke Zunahme der Feuerbestattungen liegt zum Einen in den deutlich höheren Kosten für eine Bestattung in einer Erdgrabstelle begründet. Zum Anderen spielen auch ästhetische und hygienische Überlegungen eine Rolle.

Sie haben weitere Fragen zur Einäscherung oder möchten gerne mehr erfahren über den Ablauf einer Feuerbestattung? Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie hier.
Rufen Sie uns an: (0 56 86) 930 92 65 oder schreiben Sie uns:
info(at)krematorium-schwarzenborn.de

Merken