Ist eine Einäscherung umweltfreundlich?

Zuletzt aktualisiert am 11. Juli 2017 um 11:56

Ist eine Einäscherung umweltfreundlich?

Ist eine Einäscherung umweltfreundlich? (Bild: inmagine)

Ist eine Einäscherung umweltfreundlich? – Ja, denn in Deutschland unterliegen Krematorien den strengen Auflagen der Bundes-Immissions-Schutzverordnung, speziell der 27. Verordnung zur Durchführung dieses Gesetzes.
Die in Schwarzenborn installierte Filtertechnik ist auf dem neuesten technischen Stand und gewährleistet in höchstem Maße die Einhaltung, bzw. die Unterschreitung der vorgeschriebenen Grenzwerte durch automatische, kontinuierliche, computergesteuerte Messungen.

Und auch die Sargindustrie unterliegt starken Umweltvorschriften, damit bei Einäscherungen keine negativen Auswirkungen zu befürchten sind. So ist durch die VDI 3891 u. a. geregelt, aus welchem Material der Sarg, die Innenausstattung und Textilien sein dürfen: Der Sarg darf nur aus Vollholz gefertigt sein und die verwendeten Lacke oder Beizen dürfen bei der Einäscherung keine umweltgefährdenden Stoffe freisetzen. Die Innenausstattung und Textilien müssen aus Naturstoffen, wie z. B. Baumwolle, gefertigt sein.