Entlastet eine „anonyme Bestattung“ Angehörige?

Entlastet eine „anonyme Bestattung“ Angehörige?

Wer sich schon zu Lebzeiten für eine anonyme Bestattung ausspricht, will meist den Hinterbliebenen die Arbeit mit der Grabstelle ersparen. Aber … Weiterlesen →

Wer entscheidet über Bestattungsart, Trauerfeier, Bestatter und auch Krematorium?

Wer entscheidet über Bestattungsart, Trauerfeier, Bestatter und auch Krematorium?

Es gibt viele gute Gründe sich schon zu Lebzeiten Gedanken über seine eigene Beerdigung zu machen: Wie möchte ich verabschiedet werden? Habe ich ein Lieblingslied? Öffentliche Trauerfeier oder nur mit der Familie? Wie möchte ich beigesetzt werden – Erdbestattung oder Urnengrab? Was möchte ich? Weiterlesen →

Kann ich zu Lebzeiten schon Vorsorge treffen?

Kann ich zu Lebzeiten schon Vorsorge treffen?

Kann ich zu Lebzeiten schon Vorsorge treffen? – Ja, das ist sogar wünschenswert. Denn bevor eine Feuerbestattung durchgeführt werden kann, muss bestätigt werden, dass die Verbrennung der ausdrückliche Wille des Verstorbenen war. Um jegliche Zweifel zu vermeiden, empfiehlt es sich, bereits zu Lebzeiten eine Kremationsverfügung oder Bestattungsverfügung zu verfassen, die den Wunsch nach einer Feuerbestattung bestätigt. Und nicht nur die Entscheidung, wie Sie bestattet werden möchten, liegt in Ihren Händen, auch die finanzielle Vorsorge ist ein wichtiger Bestandteil der Bestattungsvorsorge. Weiterlesen →

Wird auch tatsächlich der richtige Sarg eingeäschert?

Wird auch tatsächlich der richtige Sarg eingeäschert?

Wird auch tatsächlich der richtige Sarg eingeäschert? Sind Verwechslungen ausgeschlossen? – Ja, selbstverständlich. Bei der Anlieferung des Sarges durch den Bestatter werden der Name sowie die Geburts- und Sterbedaten des Verstorbenen in einem Einlieferungsverzeichnis festgehalten. Dabei wird dem Verstorbenen eine nur einmal existierende Einäscherungsnummer vom Krematoriumspersonal zugeteilt. Diese Nummer findet sich auch auf einem Schamottstein, einem feuerfesten Identifikationsstein, der dem Sarg beigelegt wird. Dieser Stein befindet sich nach erfolgter Kremierung in den Ascheresten und wird auch mit in die Urne Weiterlesen →

Kann ich als Angehöriger bei der Einäscherung dabei sein?

Kann ich als Angehöriger bei der Einäscherung dabei sein?

  Häufig werden wir bei Führungen gefragt, ob man nach einem Trauerfall als Angehöriger an der Einäscherung teilnehmen kann. Diese Frage können wir leicht beantworten: Ja, selbstverständlich. Im Krematorium Schwarzenborn können Sie vor Ort von Ihrem Verstorbenen Abschied nehmen und die Trauerfeier abhalten. Unsere Feierhalle stellen wir Ihnen für diese Zwecke zur Verfügung. Als Angehöriger am Ablauf der Einäscherung teilnehmen Außerdem können auch Angehörige am Ablauf der Einäscherung teilnehmen: Auf Wunsch ermöglichen wir Ihnen, den nächsten Angehörigen, auch bei der Einfahrt des Weiterlesen →