Ablauf einer Feuerbestattung: Mehrere Särge gleichzeitig?

Ablauf einer Feuerbestattung: Mehrere Särge gleichzeitig?

Fragen zum Ablauf einer Feuerbestattung und allem voran die Frage, ob jeder Verstorbene einzeln eingeäschert wird, erhalten wir immer wieder. Doch wir können Sie beruhigen … Weiterlesen →

Wie viel Zeit liegt zwischen Ableben und Einäscherung?

Wie viel Zeit liegt zwischen Ableben und Einäscherung?

Wie viel Zeit liegt zwischen Ableben und Einäscherung? – Die sogenannte Bestattungsfrist liegt bei mindestens 48 Stunden. Dies ist im jeweilgen Bestattungsgesetz eines Bundeslandes geregelt. Eine Übersicht über die teilweise unterschiedlichen Fristen in den einzelnen Ländern haben wir für Sie hier verlinkt. Sowohl der frühestmögliche als auch der späteste Zeitpunkt für eine Einäscherung ist gesetzlich vorgeschrieben. Frühestens nach 48 Stunden nach Eintritt des Todes darf der Verstorbene eingeäschert werden – vorausgesetzt, alle notwendigen Formalitäten (siehe dazu auch „Was ist eine Weiterlesen →

Kann ich entscheiden wo die Einäscherung erfolgt?

Kann ich entscheiden wo die Einäscherung erfolgt?

Kann ich entscheiden wo die Einäscherung erfolgt? Kann ich also konkret bestimmen, dass die Einäscherung im Krematorium Schwarzenborn durchgeführt wird? – Ja, das können Sie. Im günstigsten Fall hat der Verstorbene mit einer Willenserklärung vorgesorgt und seine Wünsche diesbezüglich hinterlassen. Die Vorlage für eine solche Willenserklärung stellen wir Ihnen hier auf unserer Website zur Verfügung. Gibt es von dem Verstorbenen keine Hinweise auf ein bestimmtes Krematorium, beauftragen Sie als Angehöriger lediglich das von Ihnen bestellte Bestattungsunternehmen, die Einäscherung im Krematorium Schwarzenborn durchführen zu Weiterlesen →

Wird auch tatsächlich der richtige Sarg eingeäschert?

Wird auch tatsächlich der richtige Sarg eingeäschert?

Wird auch tatsächlich der richtige Sarg eingeäschert? Sind Verwechslungen ausgeschlossen? – Ja, selbstverständlich. Bei der Anlieferung des Sarges durch den Bestatter werden der Name sowie die Geburts- und Sterbedaten des Verstorbenen in einem Einlieferungsverzeichnis festgehalten. Dabei wird dem Verstorbenen eine nur einmal existierende Einäscherungsnummer vom Krematoriumspersonal zugeteilt. Diese Nummer findet sich auch auf einem Schamottstein, einem feuerfesten Identifikationsstein, der dem Sarg beigelegt wird. Dieser Stein befindet sich nach erfolgter Kremierung in den Ascheresten und wird auch mit in die Urne Weiterlesen →

Was ist eine zweite Leichenschau?

Was ist eine zweite Leichenschau?

Was ist eine zweite Leichenschau? – Allem voran eine wichtige, gesetzliche Vorschrift zum Schutz eines Verstorbenen, der eingeäschert werden soll. Eine zweite Leichenschau (auch „Kremationsleichenschau“) ist gesetzlich vor einer Feuerbestattung vorgeschrieben, um eine natürliche Todesursache zu bestätigen. Die zweite Leichenschau ist die Voraussetzung für die Freigabe zur Feuerbestattung und wird vor Ort, im Krematorium durch einen Arzt des Gesundheitsamtes, eine beauftragte Einrichtung der Rechtsmedizin oder ein Pathologisches Institut vorgenommen. Dies hat folgende Hintergründe: Der Tote muss zweifelsfrei identifiziert sein. Die Überprüfung der sachgerechten Weiterlesen →